Menü

KIMI-Projekt

Bitte um mündlichen Bericht bzgl. des eingeführten KIMI-Projektes (Betreuung von Kindern mit Migrationshintergrund) in Königslutter.

30.05.22 –

An


den Landrat
Bündnis 90 / Die Grünen
Kreisverband Helmstedt
Rebekka Spanuth
Fraktionsvorsitzende Kreistagsfraktion


KIMI-Projekt Königslutter
Helmstedt, den 30.05.2022


Anfrage für den Jugendhilfeausschuss (JHA)

Sehr geehrter Herr Landrat,


wir bitten um einen mündlichen Bericht der Verwaltung im nächsten JHA am 30.06.2022 bezüglich des neu eingeführten KIMI-Projektes (Betreuung von Kindern mit Migrationshintergrund) in Königslutter.
Worum handelt es sich konkret?
Wie ist der aktuelle Stand?
Wir bedanken uns für Ihre Bemühungen.


Mit freundlichen Grüßen
Rebekka Spanuth

 

PDF Version

 

 

Kategorie

Bildung | Geflüchtete | Helmstedt

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]